OPPO ColorOS 12 - erste Einblicke

ColorOS 12 offiziell vorgestellt

Zweimal angekündigt und jetzt ist die Katze endlich aus dem Sack. Nachdem wir letzte Woche die neuen Hintergrundbilder von ColorOS 12 bekommen haben, zeigte OPPO heute einen ersten Blick auf das neue ColorOS 12.
Wie gestern in unserem Beitrag beschrieben ist die Grundlage Android 12 und somit erbt OPPOs Oberfläche natürlich auch die Features vom neuen Android Betriebssystem.

Viel bunt, aufgeräumt und nicht eine Prise Apple und Huawei

Google hat bei der neusten Android-Version fleissig aufgeräumt und mit Material Design bringen sie eine spannende und aufgeräumte Oberfläche. OPPO nimmt sich diese nicht als Grundlage, sie verfolgen weiter ihr Infinite Design-Konzept. Mit einigen neuen, verspielten Animationen. Insgesamt findet ihr unter ColorOS 12 ganze 300 Animationen, basierend auf der Quantum Animation Engine

Die neue Oberfläche von ColorOS 12 ist schlicht gehalten. Sie lässt sich, zumindest, vermuten wir das, einfach bedienen. Die Bedienflächen haben einen guten Abstand und somit sollten auch Menschen mit grösseren Fingern die einzelnen Elemente gut treffen können.

Mehr Sicherheit und Datenschutz

Wie oben beschrieben kommen Android 12 Features auch mit in ColorOS. So bekommt ihr zukünftig immer zu Gesicht, wenn eine App euren Standort nutzt, Zugriff auf euere Kamera oder das Mikrofon nimmt. Etwas, was iOS Nutzer schon seit längeren kennen und sehr schätzen.

Eine weitere, praktische Funktion ist das Entfernen von Metadaten aus Bildern, welche ich versenden möchtet. Diese Funktion soll auch bei Videos greifen.

Omoji – ein jeder hat sie jetzt

Emoji sind so was von gestern, gut für viele gilt das auch für Memoji, äh die neuen Avatare. OPPO hat jetzt mit Omoji eigene, auf der Quantum Animation Engine basierte bewegliche Avatare. Mal schauen, wo man diese kleinen Omoji’s einsetzten kann.

Wann kommt ColoOS 12?

Wie schon im letzten Jahr bei ColorOS 11, bekommt auch dieses Mal das Flaggschiff zuerst das Update ausgeliefert. Doch dieses Jahr ist es nicht das OPPO Find X3 Pro, welches im Oktober 2021 das Update als erstes Smartphone erhält, es ist das gerade erst, in China gelaunchte Find X3 Pro Photographer Edition Smartphone sein.

Weitere Geräte, wie das Find X2 und die Reno6-Serie sollen im November mit der Beta-Version von ColorOS 12 ausgeliefert werden.

Ein Datum für die finale Version wurde aber noch nicht kommuniziert.

OPPO ColorOS 12 – Design Entwurf im Video

OPPO ColorOS 12 – Grenzenlos Video

Weitere Bilder zum neuen ColorOS 12

1 thought on “ColorOS 12 offiziell vorgestellt”

  1. Pingback: Android 12 und Material You | Pokipsie Network

Leave a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.