OPPO K9x TV

OPPO K9x – 4K-Fernseher vorgestellt

Gleich vorneweg, dieser Beitrag dient mehr der Vollständigkeit, weniger dem aktuellen Sortiment von OPPO in der Schweiz. Leider gibt es nämlich die TV-Serie nicht im europäischen Markt zu kaufen. So leider auch beim neu vorgestellten OPPO K9x.

Einstiegs-LCD 4K-Fernseher

Mit dem OPPO K9x kommt das Einstiegsmodell der K9-TV-Serie in den Verkauf. Ein LCD-Fernseher mit einer Direct-LED-Beleuchtung, mit 20 Watt Stereolautsprechern und das bei einem fast rahmenlosen Design.

Im Gegensatz zu seinem grösseren Bruder, dem OPPO K9, verzichtet der Hersteller hier auf die volle HDR10+ Unterstützung. Auch ist «nur» ein 60-Hz-Panel verbaut und beim Anschliessen von externen Produkten setzt man auf drei HDMI 2.1 Ports. Für den direkten Zugang zum Internet (für Apps, wie zum Beispiel Netflix, Disney+ und Co.) ist ein Ethernet-Anschluss vorhanden oder WLAN 4 (nur 802.11n) zur Verfügung.

Im Inneren arbeitet ein MediaTek-SoC-Prozessor, welcher von einem 2 GB-RAM-Riegel unterstützt wird. Beim Betriebssystem setzt OPPO natürlich auf sein eigenes ColorOS in einer ColorOS TV-Edition. Das Betriebssystem läuft auf einem 16 GB grossen Flashspeicher und hat auch noch Platz für ein paar kompakte Downloads oder das eine oder andere Update.

Im Gegensatz zum oben erwähnten grösseren Bruder, stellt OPPO sein Einstiegsmodell nur in einer 65″ Version zur Verfügung. Die Auflösung liegt bei 3’840 x 2’160 Pixeln, welche auf eine Helligkeit von bis zu 280 nits kommen.

OPPO K9x TV
OPPO K9x TV

In China, wo der Fernseher aktuell als einziges auf dem Markt ist, kostet dieser 2’499 YUAN, was bei uns aktuell in etwa CHF 370.- sind. Mal schauen, ob es das Fernseh-Sortiment auch bald mal in die Schweiz (den DACH-Raum) schaffen wird.

Leave a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top