OPPO - Reno 11 Pro

Oppo Reno 11 Pro vorgestellt

Der chinesische Anbieter OPPO hat sein neuestes Mittelklasse-Smartphone vorgestellt. Wie üblich beim BBK-Electronics Unternehmen erst einmal nur für den chinesischen Markt. In der aktuellen Situation wahrscheinlich exklusiv dafür, ob und wann wir dieses hier in der Schweiz zu Gesicht bekommen werden, lässt sich nur spekulieren.

Neue Mittelklasse-Smartphones von OPPO

OPPO hat kürzlich seine neuesten Modelle, das Reno 11 und Reno 11 Pro, in China vorgestellt. Diese Smartphones bestechen durch ein markantes Design und beeindruckende technische Ausstattung, verpackt in einem Gehäuse mit einem faszinierenden Design.

Das Reno 11 Pro und das Reno 11 teilen sich das gleiche Designkonzept, einschliesslich einer texturierten Rückseite und einem auffälligen Kameramodul. Beide Geräte verfügen über ein 6,7″ grosses AMOLED-Display mit abgerundeten Kanten. Ein wesentlicher Unterschied besteht jedoch in der Helligkeit:
Während das Pro-Modell eine Spitzenhelligkeit von bis zu 1’600 Nits erreicht, kommt das Standardmodell auf 950 Nits.

Das Reno 11 Pro wird von dem leistungsstarken Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1 angetrieben, während das Reno 11 mit dem MediaTek Dimensity 8200 ausgestattet ist.
Das Standardmodell wird in China mit 8 GB Arbeitsspeicher und 256 GB internem Speicher angeboten. Das Pro-Modell bietet hingegen 12 GB RAM und wahlweise 256 GB oder 512 GB internen Speicher.

Das Reno 11 hat einen kräftigen 4’800 mAh Akku, der mit bis zu 67 Watt schnell geladen werden kann. Das Reno 11 Pro hat einen etwas kleineren 4’700 mAh Akku, übertrifft aber das Standardmodell mit einer maximalen Ladegeschwindigkeit von 80 Watt.

Beide Modelle bieten eine vergleichbare Kameraausstattung. An der Vorderseite findet sich eine 32-MP-Selfie-Kamera, während die Rückseite ein Kameramodul mit drei Sensoren präsentiert: einen 50-MP-Hauptsensor, eine 8-MP-Ultraweitwinkelkamera und einen 32-MP Porträtsensor. Beim Pro-Modell verwendet OPPO jedoch einen hochwertigeren Sony IMX890 als Hauptkamera.

Derzeit sind die Geräte nicht in Europa erhältlich. In China wird das Reno 11 für etwa 2’499 Yuan (umgerechnet etwa 350 CHF) angeboten, während das Pro-Modell ab 3’499 Yuan (ca. 490 CHF) startet. Für die Version mit 512 GB Speicher und 12 GB RAM wird ein Preis von 3’799 Yuan verlangt, was ungefähr CHF 530.- entspricht.

OPPO hat noch keine Angaben gemacht, ob die neue Reno-Serie auch ausserhalb Chinas verfügbar sein wird.

Bildquelle: https://www.gizmochina.com

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top