OPPO - ColorOS 12 fürs Reno6

OPPO Reno6 bekommt ein Update auf ColorOS 12 und einen hässlichen Fehler spendiert

Nachdem OPPO zuerst die grösste, die OPPO Find X3-Serie, mit Updates auf das neue ColorOS 12 versorgt hat, folgt nun die Reno-Serie. Oder zumindest das Erste seiner Serie. Das OPPO Reno6 bekommt Update spendiert und das ist, für das erst knappe ein halbes Jahr alte Smartphone das erste, wirkliche Update.

ColorOS 12 Update

Zu den Punkten, die neu in ColorOS 12 Einzug auf dem OPPO Reno6 erhalten gehören unter anderem die folgenden:

  • Neues Erscheinungsbild
  • Mehr Anpassmöglichkeiten
  • Smarte Sidebar
  • Cross-Screen Connection (PC-Connect)
  • Privacy Features
  • Neue Wallpapers
  • Batterie-Nutzungs-Optimierungen

Unschöner Fehler

Ein ziemlich unschöner Fehler hat sich in das Update, bei mir auch eingespielt. Nach dem Update war die Schrift, der Ordner- und App-Beschriftungen auf «Grossmutter-Style». Somit musste ich erst einmal schauen, wo ich das wieder geändert bekomme. Ich mein für mich, geübten Android-Nutzer kein grosses Ding, doch für den normalen Nutzer da draussen, sicherlich sehr nervig.

OPPO - ColorOS 12 fürs Reno6 - Fehler
OPPO – ColorOS 12 fürs Reno6 – Fehler auf dem Homescreen

Auch wenn das Jammern auf, sagen wir mal, hohem Niveau ist, es ist nervig und bringt ein unschönes Gefühl mit sich. Denn der Homescreen ist das Erste, was ein Smartphone Nutzer von seinem Smartphone zu Gesicht bekommt.
Solch einen kleinen Fehler sollte einem grossen Konzern wie OPPO auf jeden Fall nicht passieren.

Leave a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top