OPPO - ColorOS 11 Update

OPPO Updates – Funktioniert das?

Ich mag Smartphones aus dem Hause Oppo, ansonsten würde ich ja hier auch nicht diesen Blog betreiben. Die Hardware ist top verarbeitet und sie passen zu der Klasse, in der sich der Hersteller mit seinen Smartphones platzieren möchte. Mit der Auslieferung kommt meist auch eine neue Version von ColorOS auf dem Smartphone an und somit auch eine neue Version Android. Meist mit ein paar neuen Funktionen, welche andere OPPO Smartphones noch nicht hatten, einigen Bugs, die ausgebügelt wurden und auch immer wieder neuen Animationen die den kleinen Geek in mir Freudetauemelnd durch die Wohnung laufen lassen. Heute müssen wir mal über OPPO Updates sprechen.

Das Update-Problem

OPPO präsentiert sich als Premium Hersteller und somit muss man sich auch an solchen Massstäben messen. Vergleichen muss sich der chinesische Hersteller an seinen Koreanischen Nachbarn, Samsung und am Platzhirschen Apple. Hier stimmt die Hardware und die Software. Es kommen Update, über Jahre und das konsistent und regelmässig für viele, wenn nicht gar die meisten Smartphones des aktuellen Line-Ups.

Wenn OPPO, wie angekündigt, an den grossen vorbeiziehen möchte und auf dem Smartphone Thron landen will, dann müssen hier noch etwas aufholen. Bis anhin ist kein Smartphone der Find-X-Serie über zwei Android-Updates hinaus gekommen und da muss OPPO einfach mehr bieten können. Schliesslich möchte man sein Smartphone doch auch etwas länger behalten.

Aktuelle Situation und OPPO Updates

Beim neuen OPPO Find X3 Neo, welches mit ColorOS 11 ausgeliefert wird, welches auf Andorid 11 basiert. Verspricht der Hersteller einzig zwei Android Update. Das ist, in dem Preisrange einfach zu wenig.
Immerhin beim Find X3 Pro (hier kommt ihr zu unserem Testbericht), auch mit ColorOS 11 und Android 11 ausgeliefert kommen bis jetzt monatlich die Android-Sicherheit-Updates und insgesamt soll das Modell drei Android Updates erhalten.
Zumindest, in der Oberliga, der Find-X Serie, sollte der Hersteller die drei Updates garantieren. Ich würde sogar soweit gehen, dass die auch bei der Reno-Serie so sein dürfte.

Möchte man auch mit Apple mitziehen, dann sollte man sogar in der Budget Liga, der OPPO A-Serie die drei Android Updates garantieren. Auch wenn in der Android-Welt so etwas üblich ist, Samsung garantiert mittlerweile auch bei seinen Budget-Smartphones drei grosse Android Updates. Dazu kommen vier Jahre Android Sicherheitspatches. Bei Firmenkunden kommen sogar fünf Jahre Sicherheits-Updates mit dazu.

Es muss auch gelobt werden

Vergleicht man die aktuelle Situation mit der von vor einem Jahr, dann hat sich hier schon ein wenig etwas getan. Die angekündigten monatlichen Android-Sicherheits-Updates sind in der Android-Welt eine wirkliche Seltenheit und somit, Dankeschön OPPO, das ist ein guter Schritt in die richtige Richtung. Jetzt muss es aber konsequent weiter gehen: OPPO Updates bis zur A-Serie runter, das wäre doch etwas für die Roadmap 2022.

Originalbeitrag vom 08. Mai 2021

Leave a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.